1.Mannschaft » 29. Spieltag
1.Mannschaft

29. Spieltag
01.06.2012 - 01:30 von ManU




So. 3.6. 15:00 Uhr SG Türkischer SV Düren : SC Kreuzau - 2:5
(Torschützen: 2x V. Nimani, 2x H. Fischer, M. Lachowski)

Im letzten Spiel der Saison (der 30. Spieltag fällt auf Grund des Rückzugs der Mannschaft durch Jülich 12 leider aus) ging es für die Erste des KSC gegen die technisch starke Mannschaft des Türkischen SV. Trotz des schlechten Wetters wurde auf deren Anlage der Rasenplatz für diese Partie geöffnet, da es zumindest während des Spiels nur wenig regnete waren so noch gute Rahmenbedingungen für das Match gegeben.
In den ersten Minuten gestaltete sich das Aufeinandertreffen sehr offen. Kreuzau zeigte das bessere Zusammenspiel, aber der TSV besitzt vor allem in der Offensive ein großes Potential, ihre technischen Fertigkeiten ließen sie ab und zu aufblitzen. Ein schöner Alleingang führte dann auch zur ersten Großchance im Spiel auf Seiten des TSV, doch der schon am Torwart vorbei gespielte Ball konnte von Manuel Jörres vor der Torlinie geklärt werden.
Das erste Tor fiel dann auf Seiten des KSC. Nach schöner Hereingabe von Holger Fischer stand Visar Nimani am kurzen Pfosten goldrichtig und schob zum 1:0 ein. Jetzt machte der Gast das Spiel und kam vor allem über die starken Außenpositionen Max Lachowski und Holger Fischer immer wieder zu gefährlichen Situationen. Letzterer war es, der dann nach einer Körpertäuschung im Strafraum frei zum Schuss kam und das 2:0 markierte, wobei das Tor durch Kettner/Lachowski auf der anderen Seite vorbereitet wurde.
Zweimal konnte sich dann David Jäger im Tor des KSC auszeichnen als er in schönster Manier Bälle aus den Torecken fischte. Auf der anderen Seite sollten auch das 3:0 und 4:0 noch vor dem Seitenwechsel fallen. Erst konnte Max Lachowski den gegnerischen Keeper mit einem Schuss aus 40m überwinden als dieser zu weit vor seinem Tor stand, dann nickte Visar Nimani am langen Pfosten eine Flanke von Holger Fischer in die Maschen.
Mit der deutlichen Pausenführung im Nacken wollte man auch in den zweiten 45min nichts anbrennen lassen und hinten sicher stehen, doch der Platz machte dem KSC ersteinmal einen Strich durch die Rechnung. Ein harmloser Flachschuss auf das Kreuzauer Tor sprang plötzlich vor dem verdutzen David Jäger 1m in die Luft und ins Tor.
Mit diesem Anschluss im Rücken drehte der TSV ein wenig mehr auf und war auch in der zweiten Hälfte das überlegenere Team. Auf Seiten des KSC machte sich wohl die fehlende Kondition nach einer harten Saison bemerkbar. Trotzdem blieb man mit Kontern weiter gefährlich. Allerdings gelang Karambulut auf Seiten des TSV noch der Treffer zum 2:4 bevor Holger Fischer in der Schlussminute den alten Abstand zum 5:2 wieder herstellte.
Ein überzeugendes letztes Spiel beschert dem KSC den Aufstieg um einen weiteren Tabellenplatz. Man beendet die zweite Saison in der Kreisliga A somit als Tabellenzwöflter mit 30 Punkten und 47:77 Toren.
Bei allen Fans und Unterstützern möchten wir uns ganz herlich bedanken und laden euch herzlich ein am kommen Samstag dem 9.6. mit uns den erfolgreichen Saisonabschluss bei einem Bier und Fleisch vom Grill zu feiern!

Bis dann
12 Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben